Das Schuhaus Walch

Der Gründer, Otto Walch, hatte ab 1899 bei seinem Vater gelernt und 1907 in Nürnberg die Meisterprüfung abgelegt. 1911 gründete er in der Sülmerstraße sein eigenes Fachgeschäft. Acht Jahre später erwarb er dann das Haus in der Kaiserstraße 33.
An der selben Stelle wurde nach der Zerstörung von seinem Sohn, Hans Walch, das heutige Gschäftshaus wieder aufgebaut.
In den sechziger Jahren eröffnete er im Haus der BW-Bank gegenüber ein Herrenschuh-Spezialgeschäft. Kompetenz in Sachen Schuhe war und ist schon immer unser oberstes Prinzip.
Auch heute ist für Thomas Walch die Erfüllung der Wünsche seiner Kunden eine angenehme Verpflichtung. Wir freuen uns auf Sie...